Brand Wohnhaus

Am Montag den 06.02.2017 um 11:19 wurde die Feuerwehr Aschenberg gemeinsam mit den anderen Feuerwehren des Pflichtbereichs St. Roman zu einem vermutlichen Dachstuhlbrand nach Watzing mittels Sirene alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch Einsatzleiter E-HBI Höller Johann konnte schon rasch Entwarnung gegeben werden. Beim vermeintlichen Dachstuhlbrand handelte es sich lediglich um eine starke Verrauchung, welche durch eine Feuerstätte verursacht wurde. Nach Rücksprache mit der Polizei konnte der Einsatz schon nach ca. 40 Minuten wieder beendet werden.

Seitens der Feuerwehr Aschenberg standen 11 Mann sowie die Feuerwehren St. Roman, Rain, Kößldorf, das Rote Kreuz und die Polizei im Einsatz.

 Brand Wohnhaus 001 Brand Wohnhaus 002 Brand Wohnhaus 003

   
   
© FF Aschenberg