Grillfest 2016

Am 6. und 7. August fand wieder das traditionelle Grillfest der FF Aschenberg statt.


Nach dem das im letzten Jahr (in Ginzldorf im Zuge der Fahrzeugsegnung) stattgefundene
Hobby-Plattl-Turnier so viel Anklang gefunden hat, starteten wir am Samstag bereits um
12 Uhr mit der 2. Ausgabe dieses Turnieres. 11 Mannschaften nahmen daran teil und
konnten bei herrlichem Wetter ihr Können beweisen. Dank den zahlreichen Sponsoren
wurde jede Mannschaft mit einem schönen Preis belohnt.


Weiter ging es dann am Abend mit dem Dart-Turnier wo insgesamt 32 Teilnehmer
im K.O. System gegeneinander antraten. Hier bedanken wir uns recht herzlich
beim diesjährigen Sieger Kriegner Markus, der den Preis (EUR 100,-- in bar) wieder
an die Jugendgruppe spendete.


Nach einer teilweisen kurzen Nacht ging es am Sonntag mit unserem Grillfest mit
Mittagstisch weiter. Mit Schnitzel, Surbraten, Bratwürstl und Bosner sowie mit
Bauernkrapfen und Mehlspeisen konnten wir unser zahlreichen Gäste verwöhnen.
Für unsere "kleinen Besucher" gab es natürlich wieder eine Hüpfburg und ein
Kinder-Dart-Turnier mit 12 Teilnehmer/innen.
Paralell zum Kinder-Dart wurde der inzwischen zum vierten mal stattfindenden
Gemeinde-Bewerb der Aktivgruppen gestartet.


Wir danken den Gemeindefeuerwehren fürdie alljährliche Teilnahme.

Ebenfalls bedanken wir uns bei allen Sponsoren und Gönnern, bei allen Besuchern
fürs Kommen, bei all unseren Helfern sowie bei den Grund- und Gebäudebesitzern
recht herzlich und freuen uns schon auf das Grillfest 2017!

Hier gehts noch zu den Fotos.

 

Monatsübung Juli

Am Freitag den 15. Juli 2016 stand bei der Feuerwehr Aschenberg die nächste Monatsübung auf dem Programm.

Mit den Einsatzstichworten "Wohnhausbrand in Aschenberg" wurden wir zu dieser Nassübung alarmiert.

Nach der Erkundung durch Einsatzleiter OBI Baminger Lukas wurde unverzüglich mit dem errichten einer Löschleitung begonnen. Als Wasserentnahmestelle diente dabei der Löschwasserbehälter in Aschenberg. Nachdem die Löschleitung fertig aufgebaut war, wurde der Befehl "Wasser marsch " erteilt und wir begannen mit 2 C-Rohren die Brandbekämpfung. Mit dieser Nassübung nutzten wir auch die Gelegenheit Mitglieder auf der Tragkraftspritze einzuschulen. Nach dem die Übung erfolgreich beendet war und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt wurde, fand im Feuerwehrhaus noch eine Nachbesprechung statt.

2016 07 15 Nassuebung (3) 2016 07 15 Nassuebung (8) 2016 07 15 Nassuebung (9) 2016 07 15 Nassuebung (10) 2016 07 15 Nassuebung (20) 2016 07 15 Nassuebung (24) 2016 07 15 Nassuebung (15) 2016 07 15 Nassuebung (13)

Aufräumarbeiten nach Unwetter

Auch wir wurden von dem starken Unwetter am 25. Juni 2016 nicht verschont. Um 19:45 wurde die Feuerwehr Aschenberg gleich zu mehreren Einsätzen alarmiert.

Es mussten Bäume von der Fahrbahn entfernt und überflutete Straßen wieder frei gemacht werden. In der Ortschaft Ginzeldorf wurde durch den Starkregen sogar eine Rohrleitung neben der Landesstraße ausgespült. Unsere Aufgaben bestanden darin, die Einsatzstellen abzusichern und während der Abarbeitung auch den Verkehr zu regeln bzw. umzuleiten. Nachdem wir alle Einsätze erledigt hatten konnten wir unter Einsatzleiter HBI Baminger Stefan ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Die Feuerwehr Aschenberg stand für gut 2 Stunden mit 20 Mann im Einsatz.

Unwetter 2016 06 23 (1) Unwetter 2016 06 23 (5) Unwetter 2016 06 23 (6)Unwetter 2016 06 23 (2) Unwetter 2016 06 23 (3) Unwetter 2016 06 23 (4)

 

   
   
© FF Aschenberg